Äusserliche Anwendungen

 

Heilerde-Auflage

 

Heilerde mit kaltem Wasser zu einem dickflüssigen Brei anrühren, ca. 1⁄2 cm dick auf eine Gaze auftragen. Für ca. 1– 2 Stunden oder über Nacht auf die betroffene Stelle auflegen, mit Zwischentuch abdecken und fixieren.

Anwendungsgebiet: Halsschmerzen

  

Heublumenwickel

 

Getrocknete Heublumen in ein Stoffsäckchen füllen oder in ein Tuch einschlagen, eventuell leicht befeuchten und über dem Wasserdampf ca. 15 – 20 Minuten erwärmen. Täglich oder 2 – 3 mal wöchentlich auf die betroffene Stelle auflegen, mit Wolltuch bedecken, eventuell mit Bettflasche warmhalten. Nach Abkühlung und Bedarf wiederholen.

Anwendungsgebiet: Arthrose 

 

Ingwerwickel

 

Frischen Ingwer schälen, fein raffeln, in Gaze wickeln, auf die zu behandelnde Stelle auflegen; mit Aussentuch (zum Beispiel Wolltuch) bedecken. Wärmebildung zu Beginn mit Bettflasche unterstützen. Anwendungsdauer einmal täglich ca. 20 – 40 Minuten.

Vorsicht: Bei Blasenentzündung nicht während Menstruation und Schwangerschaft anwenden!

Anwendungsgebiete: Husten, Blasenentzündung

 

Kohl-Auflage

 

Grüne Blätter von Weisskohl oder Wirz / Wirsing von vorstehenden Blattrippen befreien, mit einer Glasflasche quetschen, bis Saft austritt. Blätter 1– 2 mal täglich für 1– 2 Stunden auf die Brust auflegen, mit einem Zwischentuch abdecken und mit sattem Hemd oder BH fixieren.

Anwendungsgebiet: Brustspannen

 

Leinsamen-Kompresse

 

Frisch gemahlene Leinsamen mit 2 Teilen Wasser zu einem dicken Brei aufkochen. Brei fingerdick auf mehrere Gazetüchlein verteilen, einpacken, über Wasserdampf warmhalten. Anschliessend das Päckchen so warm wie möglich auf die zu behandelnde Stelle legen. Einmal täglich während ½ bis 1 Stunde. Ausgekühlte Kompressen regelmässig wechseln.

Anwendungsgebiet: Stirn- oder Nasennebenhöhlenentzündung

 

Meerrettich-Kompresse

 

Meerrettichwurzel schälen, frisch reiben und in Gaze oder Taschentuch einschlagen. Die kleinen Päckchen KURZ auf den Nacken oder bei Erwachsenen im Bereich der Stirn- oder Nasennebenhöhlen auflegen, NICHT fixieren.

Vorsicht: Kontakt mit Schleimhäuten und Augen unbedingt vermeiden! Kann bei zu langer Anwendung zu Verbrennungen führen.

Anwendungsgebiet: Stirn- oder Nasennebenhöhlenentzündung

 

Quark-Auflage

 

Naturbelassener Quark ca. 1⁄2 cm dick oder Zitronen in Scheiben geschnitten auf Gaze oder Taschentuch legen, einschlagen, auf die zu behandelnde Stelle auflegen und mit Aussentuch umhüllen.

Anwendungsgebiete: Halsschmerzen, Arthritis und Milchstau (nur Quark)

 

 

Schafgarbenwickel

 

1 TL Schafgarbenkraut mit einer Tasse kochendem Wasser übergiessen. Tuch in Absud tränken, auswringen. Wickel über der Leberregion anbringen. Mit Aussentuch bedecken und 20 Minuten ruhen.

Anwendungsgebiet: Leberunterstützung

 

Senfmehl-Fussbad

 

Becken wadenhoch mit 37 – 38 °C warmem Wasser befüllen und 2 – 3 Handvoll Senfmehl zugeben. Die Füsse solange darin baden, bis das Brennen die Grenze des Erträglichen erreicht. Eine leichte Rötung der Haut ist normal und erwünscht.

Vorsicht: Starke Hautreizung!

Anwendungsgebiete: Nasennebenhöhlenentzündung, Erkältung, Blasenentzündung

 

Wadenwickel

 

Zwei Tücher in lauwarmes Wasser tauchen, auswringen, satt um beide Waden wickeln, mit Frottee- oder Wolltuch umhüllen, Patient gut zudecken und warmhalten. Wickel während 1⁄2 bis 1 Stunde ca. alle 10 Minuten wechseln.

Vorsicht: Körpertemperatur nicht mehr als 1 °C senken!

Anwendungsgebiet: Fieber

 

Zwiebel-Säcklein

 

Eine rohe Zwiebel zerkleinern, in ein dünnes Tüchlein binden und neben das Bett legen. Bei Ohrenschmerzen Zwiebel-Säckchen auf umgekehrtem Pfannendeckel über kochendem Wasser erwärmen. Mit Zwischen- und Aussentuch für ca. 1– 2 Stunden auf die zu behandelnde Stelle auflegen.

Anwendungsgebiete: Schnupfen, Mittelohrentzündung

 

Zitronen-Auflage

 

siehe Quark-Auflage

 

 

Weiterführende Literatur:

Wickel und Kompressen, V. Brumm, M. Ducommun-Capponi
ISBN 978-3-03800-580-3

Therapeutische Wickel und Kompressen, Monika Fingado
ISBN 978-3-7235-1127-9

 

Letzte Aktualisierung 2013-04-24/rs

Copyright © 2013 zusammenhänge GmbH & anthrosana