Schmerzen

Da es sich bei Schmerzzuständen um ein Symptom handelt, muss nach deren Ursachen gesucht werden. Ein Überdecken dieser Zustände mit Schmerzmitteln kann zwar als vorübergehende Massnahme helfen, darf aber nicht zur Gewohnheit werden.

 

 

Hinweise        Dosierung

Kopfschmerzen

 

Zu den Ursachen von Kopfschmerzen gehören Verspannungen, Erkältungen, Nasennebenhöhlenentzündungen, aber auch Ernährungsfehler. Treten die Schmerzen unerträglich heftig und plötzlich auf oder werden diese chronisch, so sollte der Arzt aufgesucht werden. 

Kopfschmerzen oder Migräne lassen klares Denken oft nicht mehr zu. In diesem Zustand brauchen wir Ruhe, die uns der moderne Lebensstil aber nicht immer gewährt. Jeder kann seine individuelle Möglichkeit finden, den Kopfschmerz naturheilkundlich zu lindern.

 

Dolofresh (Dr. Wild) 

Schläfe, Stirn und Nackengegend mehrmals täglich einreiben

 ab 6 J     

   Biodoron® 5 % Tabletten (Weleda) 

Biodoron® 150 mg Kapseln (rezeptpflichtig!) können im Akutfall wirksamer sein

 ab 6 J    Dosierung BPZ 

Gelsemium comp. Globuli (Wala)

    Dosierung  

 

Nervenschmerzen 

 

Schmerzzustände, die dem Verlauf eines Nervs folgen, können sowohl durch Überanstrengung und Unterkühlung als auch durch Infektionen ausgelöst werden. Ruhigstellung und Schonung gehören zu den Erstmassnahmen.

 

Basisbehandlung 

Rhus toxicodendron comp. Globuli (Wala) 

    Dosierung  

Aconitum / Camphora comp. Öl (Wala)

Meist wird auch Wärme als angenehm empfunden, deshalb nach der Anwendung das betroffene Gebiet warm halten.

 ab 6 J    Dosierung  

 

Andere Schmerzzustände

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung 2017-04-24/cc

Copyright © 2013 zusammenhänge GmbH & anthrosana