► Français

Choleodoron® Tropfen

Dilutio (Weleda)

Abgabekategorie: D

Original Packungsbeilage pdf


Anwendungsgebiete

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören:

Bei Erkrankungen und Stauungen im Leber-Galle-Bereich, entzündlichen Erkrankungen der Gallenwege und der Gallenblase sowie bei Fett-Unverträglichkeitserscheinungen (PaBe WelCH)

Allgemeine Dosierung

Erwachsene: 3 mal täglich 15-20 Tropfen in etwas Wasser nach den Mahlzeiten
Kinder ab 6 Jahren: 3 mal täglich 5-8 Tropfen in etwas Wasser nach den Mahlzeiten

Besonders wirksam bei kurmässigem Gebrauch zusammen mit Hepatodoron Tabletten (HSchr)

Choleodoron sollte nicht länger als 4 Wochen ununterbrochen eingenommen werden. Bei längerer Einnahme müssen die Leberwerte überprüft werden.

Aufgrund der in beiden Arzneipflanzen enthaltenen Flavonoide kann es zu Gelbverfärbung von Zahnprothesen kommen. Spülen Sie daher die Mundhöhle nach Einnahme von Choleodoron. Vorsicht vor Flecken auf Kleidern.

Gegenanzeigen

Patienten mit schweren Lebererkrankungen und durchgemachten Leberentzündungen

Nebenwirkungen / Wechselwirkungen

Werden gleichzeitig andere Medikamente, insbesondere Hormon-Prärparate eingenommen, müssen durch einen Arzt oder eine Ärztin regelmässig die Leberwerte überprüft werden.

Zusammensetzung

Basierend auf Angaben des Weleda Online-Verzeichnisses (November 2017)

1 g Tropfflüssigkeit enthält:

  • Chelidonium majus (rhizoma recens) 22,5 mg, Extr. ethanol. ex
    (Schöllkraut, unterirdische Teile (frisch) / Alkoholischer Auszug)

  • Curcuma xanthorrhiza, Rhizoma sicc. Decoct 25 mg, Extr. ethanol. ex
    (Javanische Gelbwurzel, unterirdische Teile (getrocknet) / Alkoholischer Auszug)

Sonstige Bestandteile: Aqua purificata, Ethanol

Alkoholgehalt: 65 Vol.-%



Letzte Aktualisierung: August 2017 / zusammenhänge GmbH