► Français

Combudoron® Spray

Spray (Weleda)

Abgabekategorie: D

Original Packungsbeilage pdf


Anwendungsgebiete

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören:

Bei kleinflächigen leichten Verbrennungen (1. Grades), Sonnenbrand und Insektenstichen (PaBe WelCH)

Allgemeine Dosierung

Mehrmals täglich unverdünnt auf die betroffenen Hautpartien auftragen. Augenkontakt vermeiden.

Bei kleineren Brandwunden: Besprühen Sie die Brandwunden möglichst sofort. Benetzen Sie dann eine sterile Gaze mit Combudoron Spray und legen Sie diese auf die betroffene Hautpartie. Besprühen Sie den Gazenverband regelmässig nach, damit dieser feucht bleibt.

Bei Sonnenbrand: Bei den ersten Anzeichen besprühen Sie kurz die betroffenen Stellen. Besprühen Sie wiederholt in halbstündlichen Abständen, bis die Entzündungserscheinungen abgeklungen sind.

Bei Insektenstichen: Besprühen Sie sofort nach dem Stich die betroffene Stelle. Wiederholen Sie stündlich die Besprühung, bis Schmerz und Schwellung abklingen.

Gegenanzeigen

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Asteraceen

Nebenwirkungen / Wechselwirkungen

In seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen auftreten

Zusammensetzung

Basierend auf Angaben des Weleda Online-Verzeichnisses (November 2017)

1 g Flüssigkeit enthält:

  • Arnica, planta tota recens (Macerat) 5 mg, Extr. ethanol. ex
    (Arnika, ganze Pflanze (frisch) / Alkoholischer Auszug)

  • Urtica urens, Herba recens (Macerat) 95 mg, Extr. ethanol. ex
    (Kleine Brennnessel, oberirdische Teile zur Blütezeit / Alkoholischer Auszug)

Sonstige Bestandteile: Aqua purificata, Ethanol

Alkoholgehalt: 19 Vol.-%



Letzte Aktualisierung: August 2017 / zusammenhänge GmbH