► Français

Rhinodoron® Nasenspray mit Aloe vera

N-Spray / -nasal (Weleda)

Abgabekategorie: D

Original Packungsbeilage pdf


Anwendungsgebiete

Zur Befeuchtung, Reinigung und Pflege der Nasenhöhlen, insbesondere bei trockener und gereizter Nasenschleimhaut und bei Krustenbildung (PaBe WelCH)

Allgemeine Dosierung

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren: 2-6 mal täglich 1-2 Sprühstösse in jedes Nasenloch
Säuglinge und Kinder bis 6 Jahre: 2-6 mal täglich 1 Sprühstoss in jedes Nasenloch

Angewendet werden kann Rhinodoron auch vorbeugend zur Pflege der Nase, z.B. bei trockener Luft in Wohnungen oder Büros oder als begleitende Massnahme bei Schnupfen oder in der Heuschnupfen- Saison, wenn die Nasenschleimhäute gereizt sind.

Rhinodoron ist auch angezeigt für die Pflege der Nasenschleimhaut bei Säuglingen, die sich nicht selber die Nase schneuzen können. Rhinodoron ist für Langzeitanwendung geeignet.

Gegenanzeigen

Nach Nasenoperationen und Unfällen im Nasenbereich sowie bei Überempfindlichkeit gegen Aloe vera sollte Rhinodoron nicht angewendet werden.

Nebenwirkungen / Wechselwirkungen

Keine bekannt

Zusammensetzung

Basierend auf Angaben des Weleda Online-Verzeichnisses (August 2017)

1 ml Lösung enthält:

  • Aloe vera gelatum 5 mg, SV: Gelat ex Folium
    (Aloe, Blätter (frisch); Aloe vera L. ex Webb / Gel aus dem inneren des frischen Blattes)

  • Kalii chloridum 5 mg, Substanz
    (Kaliumchlorid / Substanz)

  • Natrii chloridum 5 mg, Substanz
    (Natriumchlorid / Substanz)

Sonstige Bestandteile: Aqua ad injectabila



Letzte Aktualisierung: August 2016 / zusammenhänge GmbH