► Français

Meteoreisen / Phosphor / Quarz

Globuli velati (Wala)

Abgabekategorie: D


Anwendungsgebiete

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören:

Grippale Infekte, verzögerte Rekonvaleszenz, allgemeine Erschöpfung (KomC)

Allgemeine Dosierung

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: 1-3 mal täglich 5-10 Globuli unter der Zunge zergehen lassen
Kinder unter 12 Jahren: 1-3 mal täglich 3-7 Globuli unter der Zunge zergehen lassen

Gegenanzeigen

Keine bekannt

Nebenwirkungen / Wechselwirkungen

Keine bekannt

Zusammensetzung

Basierend auf Angaben des Arzneimittelverzeichnisses der Wala Schweiz GmbH, Bern (2015/2016)

In 10 g sind verarbeitet:

  • Ferrum sidereum Dil. D11 aquos. 0,1 g, Pulvis
    (Meteoreisen, Kobalt- und nickelhaltiges Eisen aus Meteoriten / Pulver)

  • Phosphorus Dil. D5 0,1 g, Substanz
    (Gelber Phosphor / Substanz)

  • Quarz Dil. D11 aquos. 0,1 g, Pulvis
    (Bergkristall, Nat. Kieselsäure (Siliciumdioxid) / Pulver)

Sonstige Bestandteile: Saccharose, Lactosum



Letzte Aktualisierung: November 2017 / zusammenhänge GmbH