► Français

Cardiodoron® Tropfen

Dilutio (Weleda)

Abgabekategorie: D


Anwendungsgebiete

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören:

Konstitutionelle Kreislauflabilität, zur Kreislaufregulierung und zur Kreislaufunterstützung während und nach fiebrigen Erkrankungen sowie bei niedrigem Blutdruck und Neigung zu Pulsunregelmässigkeiten. Cardiodoron ist auch für Jugendliche mit orthostatischer Labilität geeignet, d.h. bei Symptomen wie Schwarzwerden vor den Augen, Schwindel oder Ohrensausen beim raschen Aufstehen (PaBe WelCH)

Allgemeine Dosierung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 3 mal täglich (in akuten Fällen häufiger, bis viertelstündlich) 15-20 Tropfen vor dem Essen in etwas lauwarmem Wasser

Gegenanzeigen

Keine bekannt

Nebenwirkungen / Wechselwirkungen

Keine bekannt

Zusammensetzung

Basierend auf Angaben des Weleda Online-Verzeichnisses (August 2017)

1 g Tropfflüssigkeit enthält:

  • Hyoscyamus, Herba rec. * 1 mg, Extr. ethanol. ex
    (Bilsenkraut, ganze blühende Pflanzen (frisch) / Alkoholischer Auszug)

  • Onopordum acanthium, Flos rec. 25 mg, Extr. ethanol. ex (Digestio)
    (Eselsdistel, Blütenköpfe (frisch) / Alkoholischer Auszug (Erwärmen auf 37°C))

  • Primula veris, Flos rec. * 25 mg, Extr. ethanol. ex (Digestio)
    (Echte Schlüsselblume, Blüten (frisch) / Alkoholischer Auszug (Erwärmen auf 37°C))

* Schlüsselblumenblüten werden unter Zusatz von Bilsenkrautauszug digeriert.

Sonstige Bestandteile: Aqua purificata, Ethanol

Alkoholgehalt: 25 Vol.-%



Letzte Aktualisierung: August 2017 / zusammenhänge GmbH